Sprungmarken
Suchen
Suche
Suche
Dynamische Navigation einblenden
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Veröffentlichungen
Aldenhoven Info-Blatt
Aktuelles Grußwort

Aktuelles Grußwort des Bürgermeisters

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, erneute Rekordtemperaturen gleich mehrfach in den zurückliegenden Wochen zeigen:

dieser Sommer ist außergewöhnlich – und er ist ein Beleg dafür, dass der in der seriösen Wissenschaft längst unstreitigen Klimawandel in vollem Gange ist. Welche Auswirkungen das auf die Welt, auf Deutschland und auf unsere Region langfristig haben wird, ist noch nicht auszumachen. Es besteht dringender und vielschichtiger Handlungsbedarf und eines sollte klar sein: die Vogel Strauß-Taktik hilft hier nicht weiter: nur den Kopf in den Sand stecken ist fahrlässig und wird die Entwicklung nicht aufhalten. 

Unsere Bäume und Pflanzen erleiden bei den hohen Temperaturen schnell Trocknungsschäden oder sterben komplett ab. Um das zu verhindern, waren unsere Mitarbeiter des gemeindlichen Bauhofes an den heißen Tagen zusätzlich im Rahmen ihrer Möglichkeiten mit Bewässerungstanks unterwegs. Angesichts der Vielzahl von Bäumen und Pflanzen in den auf unsere Ortschaften verteilten Grünanlagen, Friedhöfe, Beete und Baumscheiben ist diese Aufgabe allerdings nicht alleine zu bewältigen. Sollte es Ihnen also möglich sein, in diesem Sommer einmal eine Gießkannenladung Wasser an Bäume und Pflanzen der Gemeinde zu schütten, so dankt es Ihnen unsere Natur. Vor diesem Hintergrund bitten wir auch um Verständnis dafür, dass wir aktuell dem Erhalt von Pflanzen und Bäumen durch das Wässern Priorität vor Pflegeschnitten und Beetpflege einräumen. An der ein oder anderen Stelle mag dies momentan zu einem weniger gepflegten Aussehen führen, dient aber letztlich einzig dem Erhalt unserer Bäume und Pflanzen, die von uns allen geschätzt werden. 

Viele von Ihnen haben ihren Urlaub bereits in den ersten Ferienwochen verlebt. Andere starten ggf. noch in den kommenden Tagen. Ich hoffe, dass die Zurückgekehrten schöne und erholsame Tage an ihrem Urlaubsort verbringen konnten. Dasselbe wünsche ich denen, die diese hoffentlich schöne Zeit noch vor sich haben. 

Am 26. Juli habe ich im Rathaus die Leitungskräfte unserer drei gemeindlichen Kindergärten im Rahmen einer kleinen Feierstunde verabschiedet und ihnen und allen Mitarbeiterinnen einen guten Übergang zum neuen Arbeitgeber und weiterhin viel Glück und Erfolg bei ihrer Arbeit gewünscht. Zur Erinnerung: Im Februar hatte der Gemeinderat entschieden, die drei gemeindlichen Kindergärten - die Integrative Kita „Regenbogen" Aldenhoven, das „Haus für Kinder" Schleiden und den Kindergarten "Kleine Freunde" Freialdenhoven - schnellstmöglich an einen neuen Träger, die „Kreismäuse AöR" des Kreises Düren abzugeben. Die Verwaltung wurde beauftragt, die vertragliche Vereinbarung mit dem Kreis Düren vorzubereiten. Dies ist in den vergangenen Monaten in konzentrierter und vertrauensvoller Zusammenarbeit mit der Dürener Kreisverwaltung erfolgt. Darüber hinaus wurden das Personal und die Eltern über den Wechsel in Kenntnis gesetzt und insbesondere unsere Mitarbeiterinnen über die Auswirkungen der Personalübertragung informiert. So kann bestmöglich vorbereitet die Übertragung der Kitas auf die „Kreismäuse AöR" zum 01. August 2019 erfolgen. Für unsere Kinder wird es aus Sicht des neuen Trägers übrigens keine Auswirkungen geben: sie werden den Übergang überhaupt nicht merken, denn ihre vertrauten Erziehungskräfte werden sie auch weiterhin betreuen. 

Gut für die Gesundheit und eine schöne Möglichkeit, das Gebiet der Gemeinde Aldenhoven einmal aus einer anderen Perspektive kennen zu lernen ist der diesjährige Radaktionstag des Kreises Düren. Unser schöner Römerpark in Aldenhoven ist am Sonntag, 1. September, Start- und Zielort des Rad-Aktionstages 2019 Ich freue mich in diesem Jahr wieder sehr darauf, denn es ist uns gelungen, dieses schöne Event erneut in unsere Gemeinde Aldenhoven zu holen. Unser schöner Römerpark als Start- und Zielpunkt ist überregional und insbesondere durch den indeland-Triathlon weit über Aldenhoven hinaus bekannt. Er hat mit seinen schönen Flächen, dem großen Spielplatz sowie der Fitness-Anlage allen jungen und alten Teilnehmern etwas zu bieten. Ich lade Sie daher alle sehr herzlich zur Teilnahme ein. Weitere Informationen finden Sie in diesem Heft. 

Am 1. August habe ich gemeinsam mit unserem Ausbildungsleiter Franz-Josef Krieger sehr herzlich unsere neue Auszubildende Lea Liesche willkommen geheißen. Gemeinsam mit meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern freue ich mich auf die Zusammenarbeit. Neben der Bereitstellung von Ausbildungs- und Studienplätzen für junge Berufsanfänger bietet die Ausbildung gut qualifizierter eigener Kräfte auch ganz erhebliche, betriebliche Vorteile für uns als Arbeitgeber. Ab dem 01. September erhält die Gemeindeverwaltung dann noch weitere Verstärkung durch eine weitere Auszubildende ebenfalls aus unserem Gemeindegebiet, die ein dreijähriges Bachelor-Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung absolvieren wird. 

Ein wichtiges Kulturgut unserer Gemeinde feiert demnächst Geburtstag: Das 800-jährige Jubiläum der Schenkung Siersdorfs an den Deutschen Orden nimmt der Förderverein Kommende Siersdorf e.V. zum Anlass für ein großes Fest rund um die ehemalige Ordensniederlassung. Mit einem großen Festwochenende vom 6. bis 8. September 2019 feiern der Verein und seine zahlreichen Mitglieder aus dem gesamten Gemeindegebiet und darüber hinaus mit den Besuchern und Gästen auch die seit 2012 erzielten Erfolge bei der Bestandssicherung des ruinösen Herrenhauses aus der Zeit der Renaissance. Einen schönen Vorgeschmack auf das Fest wird sicherlich die Ausstellung „Die Deutschordens-Kommende Siersdorf im Fokus - Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft eines bedeutenden Kulturdenkmals im Kreis Düren“ bilden, die im Großformat die außergewöhnlichen und hoch auflösenden Fotografien des bekannten Aachener Industrie- und Domfotografen Pit Siebigs im Aldenhovener Rathaus präsentiert. Ab Mittwoch, dem 14. August sind die Werke bis zum 28. August 2019 zu den üblichen Öffnungszeiten auf der ersten Etage unseres Rathauses zu bewundern. Sie sind herzlich dazu eingeladen. 

Ein voller Erfolg war bereits vor rund zwei Jahren der Hof- und Garagentrödel in Dürboslar. Diesen Erfolg konnten vor kurzem die Dorfgemeinschaft Siersdorf mit einem großen Dorftrödel von 120 Ausstellern wiederholen, hier sogar verbunden mit einem umweltfreundlichen Angebot an kostenlosen E-Fahrrädern zum Ausleihen. Am Sonntag, den 25. August ist es dann wieder in Dürboslar und auch erstmalig in Engelsdorf soweit: Beide Orte bieten am gleichen Tag und in kurzer Entfernung voneinander für alle Trödelfans unter uns eine schöne Gelegenheit zum Stöbern und Feilschen. Alle Anbieter freuen sich jetzt schon auf Ihren Besuch.

Sie sehen, Aldenhoven lebt und an vielen Stellen tut sich etwas. Munter weiter geht aktuell auch die Bautätigkeit an vielen Stellen in unserem Gemeindegebiet und parallel dazu gibt es mehrere Projekte in der Planung, die mich hoffnungsvoll in die Aldenhovener Zukunft blicken lassen. Es bleibt spannend in unserer Gemeinde. Derweil bleiben Sie bitte gesund und genießen Sie den Sommer gemeinsam mit ihren Familien. 

Herzlichst, Ihr

Ralf Claßen

Bürgermeister

Suchen
Suche
Suche

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos